Die Philosophie der Seniorenhelfer Sachsen GmbH

Was sind die Seniorenhelfer Sachsen?

Die Seniorenhelfer Sachsen GmbH ist ein Verbund von Helfern, welche in kleinen Gruppen und Teams, agil und flexibel im Wohnumfeld der Klienten agieren. Die Helfer greifen die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen direkt vor Ort auf und sind dadurch in der Lage zielgenau die Wünsche der Klienten zu eruieren und diese zu erfüllen. Die Seniorenhelfer Sachsen GmbH ist ein Betreuungs- und Entlastungsdienst, der die Pflegedienste, Therapeuten, Ärzte und Angehörigen unterstützt. Auf direkten Wege werden die Pflegebedürftigen durch fleißige Helfer betreut und entlastet.

Die Seniorenhelfer Sachsen sind ausschließlich in der Häuslichkeit unterwegs, wobei die Kernkompetenz in der Einzelbetreuung, der haushaltsnahen Dienstleistungen sowie der Entlastung am Haus oder im Garten liegt.

Neben diesen Hauptleistungen sind Gruppenbetreuung und sonstige Dienstleistungen z.B. Arztbegleitungen, Einkäufe, oder Behördengänge ebenso wichtige Bestandteile der Leistungen der Seniorenhelfer Sachsen.

Wer sind die Seniorenhelfer Sachsen?

Die Seniorenhelfer Sachsen GmbH ist ein ständig wachsendes Unternehmen, bestehend aus kleinen regionalen schlagkräftigen Teams welche sich um die Gründer Salzinger und Lehnert zusammen gefunden haben. Gegründet Ende 2015, im Rahmen einer GbR mit 2 Inhabern und 2 Klienten, sind die Seniorenhelfer Sachsen GmbH heute nach nur 3 Jahren ein Dienstleister der im Umkreis von 400 Quadrat km flächendeckend die Pflegebedürftigen im gesamten Landkreis der Sächsischen Schweiz, im Weißeritzkreis und in Dresden versorgt. Derzeit betreut die Seniorenhelfer Sachsen GmbH einige 100 Patienten mit einer großen Anzahl von Mitarbeitern, Selbständigen, Freiberuflern und geringfügig angestellten Mitarbeitern

Was treibt die Seniorenhelfer an?

Sie haben das unbändige Verlangen den Menschen etwas zurück zugeben, welche im Laufe ihres Lebens den Wohlstand der heutigen Generation geschaffen haben. Als die Seniorenhelfer starteten, haben Sie die Vor- und Nachteile der bestehenden Angebote geprüft und darauf aufbauend ein System modelliert, das den unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnissen von Patienten und Angehörigen am nächsten kam. Sie sind zutiefst überzeugt, dass dieses Betreuungssystem eines der am besten funktionierenden am Markt ist. Sie wollen dazu beitragen, den Pflegenotstand zu mildern und das nicht nur in Sachsen sondern.

Was unterscheidet die Seniorenhelfer Sachsen von anderen Diensten?

Das Zauberwort heißt Arbeitszeit und Arbeitsgestaltungsautonomie, aber dazu später mehr.

Die Philosophie des Unternehmens beinhaltet, in kleinen ortsnah zusammengestellten Teams, die Betreuungs- und Entlastungsleistungen zu erbringen.

Die behördlichen Zulassungen, die Aktualität aller Formulare, die gesetzlichen Rahmenbedingungen, Vertragsgestaltungen, Arbeitsschutz, Datenschutz oder Unfallverhütungsvorschriften, all diese Dinge werden von der Verwaltung der Seniorenhelfer bereitgestellt. Auch die Weiterbildungen und Schulungen, werden von den Seniorenhelfern In- oder Extern gesteuert. Um das System noch flexibler zu gestalten, sollen zukünftig auch Online Schulungen angeboten. Der einzelne Mitarbeiter kann sich ganz entspannt und zielgerichtet auf seine Arbeit konzentrieren. Anders als bei den Nachbarschaftshelfern, muss sich nicht jeder einzelne Mitarbeiter um alles kümmern und ist somit in seiner schwierigen Aufgabe allen Anforderungen gerecht zu werden, nicht allein. Denn wollen Wir mal ehrlich sein, auch wenn es niederschwellige Angebote sind, so „niederschwellig“ sind sie dann doch nicht. Es gibt eine große Verantwortung gegenüber den pflegebedürftigen Menschen.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine medizinische Behandlung und die pflegerischen Maßnahmen sehr wichtig sind, um die Gesundheit wieder herzustellen, aber es ist noch viel wichtiger die Gesundheit zu erhalten. Die Unterstützung geschieht auf psychischer, kognitiver und sozialer Ebene. Wenn man das in Verbindung mit entlastenden und fördernden Tätigkeiten einbringt, ist ein Leben in Würde, Anstand und Lebensqualität möglich. Genau dort setzen die Mitarbeiter der Seniorenhelfer an. Regelmäßig geschult, durch eine schlanke Verwaltung unterstützt, von praxisnahen Teamleitern geführt, kann sich jeder Mitarbeiter autonom in seiner Arbeit frei entfalten.

Was bedeutet das? Der Mitarbeiter stimmt in seiner Arbeitsgestaltungsautonomie selbständig mit dem Patienten ab was zu tun ist. Der Mitarbeiter gestaltet in seiner Arbeitszeitautonomie selbständig mit Patienten, wann die Betreuung oder Entlastung in welchem Umfang stattfinden soll. Das kommt den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Pflegebedürftigen maximal entgegen. Und macht aus einer Firma mit Logo und Namen, eine Firma mit Menschen mit Gesicht.

Digitalisierung und mobile Datenverarbeitung

Diese Eigenständigkeit funktioniert nur mit dem eigens dafür entwickelten flexiblen System. Es ist ein System welches die Rahmenbedingungen für die gesetzlichen Bestimmungen und die freie Entfaltung aller Beteiligten vereint. Zu jeder Zeit bleibt der Mitarbeiter im sicheren Fahrwasser der Seniorenhelfer Sachsen, er wird gefördert, unterstützt und bekommt einen Rahmen vorgegeben, in dem er sich bewegen und dennoch frei entfalten kann.

Mit unserer zukünftigen mobilen Software soll jeder Mitarbeiter und jeder externe Auftragnehmer z.B. Hauswirtschaftsdienste, Nachbarschaftshelfer, mit wenigen Klicks in der Lage sein, Klienten bezogene, Leistungsnachweise zu erstellen, diese zu verifizieren, eine Rechnung zu erstellen, die offenen Posten zu verwalten, Termine zu vereinbaren, Touren zu planen und dabei den gesetzlichen Anforderungen und der Dokumentationspflicht entgegenkommen.

Was zeichnet die Philosophie der Seniorenhelfer aus

Der allgemeine Trend ist, dass Großkonzerne alles machen sollen, z.B. das Unternehmen ein komplettes Buffet anbieten. Es ist außerdem in der Pflege üblich Pflegezentren zu schaffen, von wo aus ein Pflegedienst versucht von stationärer Pflege über Tagespflege, ambulanter Pflege bis hin zur Hauswirtschaft alles anbieten zu wollen. Diesem Trend entgegen, setzt die Seniorenhelfer Sachsen GmbH auf Spezialisierung. Insbesondere im Bereich der Hauswirtschaftlichen Versorgung, der Entlastung und der Betreuung der Hilfebedürftigen Menschen. Denn einen Haushalt zu ordnen, mit zu führen, die Pflegebedürftigen zu entlasten und mit Sozialkompetenz zu betreuen ist ein sehr komplexes und anspruchsvolles Anliegen.

Aus diesem Grund gibt es bei den Seniorenhelfern keinen Leistungsdruck. Aus diesem Grund kann sich jeder frei entfalten. Aus diesem Grund gibt es bei denen eine Arbeitsgestaltungs- und Arbeitszeitautonomie. Die Mitarbeiter sollen sich wohl fühlen. Sie sollen ohne Druck entspannt arbeiten und auf Ihre Worklifebalance achten.

Das Anliegen der Seniorenhelfer im Berufsbild Alltagsbegleiter

Aktuell wird das Berufsbild des Alltagsbegleiters, der sich um Betreuungs- und Entlastungsleistungen kümmert oft missverstanden. Von der einen Seite versucht man dem Mitarbeiter pflegerische Aufgaben zu übertragen, von der anderen Seite wird versucht diesen von den Klienten zu einer Reinigungs- oder Hauswirtschaftskraft einzubinden. Ein Seniorenhelfer ist laut Aussage der Gründer mehr. Ein Seniorenhelfer ist ein Bindeglied, zwischen Pflegedienst, Angehörigen und Hilfebedürftigen. Er ist für das seelische Wohlbefinden der Pflegebedürftigen zuständig, für das fordern und fördern der Fähigkeiten und Fertigkeiten aller Beteiligter. Er ist selbstverständlich auch für die Entlastung in der Wohnung, Haus, Hof und Garten zuständig, aber auch für die Betreuung, Begleitung im sozialen Umfeld. Deshalb setzen sich die Seniorenhelfer engagiert für den Erhalt des Berufsinhaltes, für das Verständnis der besonderen Fürsorge die die Mitarbeiter der Seniorenhelfer gegenüber den Pflegebedürftigen haben.

Vorteile und Perspektiven für den Pflegemarkt

Neben dem Vorteil das die eigenen Mitarbeiter nicht ausbrennen, wesentlich mehr Motivation besitzen und die Nähe und Beziehung zum Klienten engagiert aufbauen und wieder mit Lebenssinn und Lebensfreude erfüllen hat das noch weitere wichtige Vorteile.

1. Vorteil für die Pflegedienste – wenn diese den Teilbereiche der Betreuung und Entlastung outsourcen, werden die Pflegefachkräfte entlastet und der Dienst kann mehr Fachleistungen anbieten

2. Vorteil für die Pflegedienste – die Unternehmen entspannen Ihre Personaldispositionen und können sich auf das wesentliche konzentrieren

3. Vorteil für die Patienten – sie haben einen zweiten Anbieter der zudem spezialisierter die Dienstleistungen erbringen kann

4. Vorteil für die Patienten – der Einsatz kann wesentlich flexibler erfolgen, als in einem festgelegten Tourenplan

5. Vorteil für externe Anbieter – jeder Anbieter kann mit diesem System arbeiten und hält gleichzeitig alle gesetzlichen Vorgaben ein

6. Vorteil für die Anbieter – Alltagsbegleiter, Betreuungskräfte, Hauswirtschaftsdienste können mobil und autark ihre Leistung erbringen, dokumentieren und Touren planen

7. Vorteil für Anbieter und Patienten – auch Leistungen über die Regionalität hinaus, können jetzt mit Leichtigkeit erbracht werden

8. Vorteil für die Mitarbeiter – Arbeitszeit und Arbeitsgestaltungsautonomie. Bietet unabhängiges, eigenständiges Arbeiten, familienfreundlich, ausbalanciert und sozial

Wo positioniert sich die Seniorenhelfer Sachsen GmbH im internationalen Vergleich

Im internationalen Vergleich gibt es nicht viele Firmen die sich mit dieser dezentralen, mobilen und agilen Art der direkten Betreuung im Pflegebereich auseinander setzen. Größter Vertreter dieser Leistungsabwicklung ist das Modell der Nachbarschaftshilfe aus den Niederlanden. Unterschied hierzu ist lediglich, dass die Seniorenhelfer Sachsen GmbH nicht den pflegerischen Ansatz, sondern die Betreuung und Entlastungen der Pflegebedürftigen und Ihrer Angehörigen, in der Flächendeckend Präsenz als Aufgabe sehen. Es ist durchaus denkbar, dass wenn die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland geschaffen werden, auch ein Pflegerischer Ansatz abseits der LK Lösungen in dieser mobilen und eigenständigen Arbeitsbewältigung denkbar wäre.

Wann kommen die Seniorenhelfer Sachsen in Ihre Region?

Das ist eine schwierige Frage, wenn aktuell noch kein Team vor Ort ist, fängt alles damit an, dass Sie einen Kollegen vor Ort befähigen, der mit viel Idealismus und Motivation, Selbständig etwas aufbauen möchte. Von den Bewerbern wird ein

geeigneter Mitarbeiter ausgewählt, der unsere Philosophie und Leidenschaft zum Thema teilt und der versucht die gestellten Aufgaben in seiner Region mit viel Kreativität und Enthusiasmus umzusetzen. Dieser Mitarbeiter wird mit viel Engagement und Unterstützung durch die Verwaltung der Seniorenhelfer Sachsen GmbH in seiner Region unterstützt, damit ein Team, eine Gruppe oder eine Niederlassung der Seniorenhelfer Sachsen GmbH aufgebaut werden kann.

Dieser Mensch braucht den Willen, ein gewisses Standing, und die Überzeugungskraft, um bei den Therapeuten und Pflegediensten vor Ort, den Behörden der jeweiligen Regionen, den Agenturen für Arbeit, den caritativen Vereinen, paritätischen Verbänden und politischen Verantwortlichen das neue Konzept der Seniorenhelfer Sachsen GmbH zu erklären, vorzuleben sowie die Vorzüge und Vorteile die sich aus der Akzeptanz und die Unterstützung der Seniorenhelfer Sachsen GmbH für jeden einzelnen ergibt, aufzuzeigen und einzuführen.

Wenn schon Mitarbeiter vor Ort tätig sind, ist der Einstieg um ein vielfaches einfacher. Dann gibt es bereits funktionierende Strukturen, die nur noch übernommen werden brauchen.

Ausblick der Seniorenhelfer Sachsen GmbH.

Die Seniorenhelfer Sachsen GmbH hat die Ambitionen, in jeder Gemeinde, in jeder Stadt, in jeder Region Helfer in kleinen, schlagkräftigen Teams zu beschäftigen, welche wie ein Spinnennetz in Gesamt Sachsen die Pflegebedürftigen vor Ort betreuen und entlasten.

Fazit – Stimmen von Anderen

Warum würde ich diese Firme empfehlen?

Die Seniorenhelfer Sachsen, bieten ein sehr überzeugendes Alltagsmodell, welches viel mehr auf die persönlichen und individuellen Bedürfnisse eingeht, wie das bisherige Pflege und Betreuungsdienste leisten können. Durch sehr flache und übersichtliche Strukturen, die sich größtenteils selbst verwalten, entfällt sehr viel Bürokratie, diese Zeit kommt direkt dem Kunden zugute und spart nicht nur Geld, sondern erhöht damit auch die Lebensqualität des Nutzers. Durch diese sehr positive Konstellation, kann die betreffende Person wesentlich länger in Ihrem gewohnten Umfeld leben, unternimmt sehr viel. Die Pflegebedürftigen werden nicht nur gefördert, sondern durch speziell ausgebildeten und geschulten Personal auch gefordert. Eben ganz anders, als dies in einem Pflegeheim oder bei einem Pflegedienst der Fall ist, wo mittlerweile sehr oft, bis auf die Minute, getaktete Terminlisten die Vorgaben bestimmen und dabei die Menschlichkeit oft auf der Strecke bleibt.

Ich würde jederzeit meine Großeltern, Eltern oder andere Pflegebedürftige in die vertrauensvollen Hände der Seniorenhelfer geben.

Betreuungsdienste gibt es viele. Doch was macht die Seniorenhelfer in den Zeiten des demographischen Wandels und einer überalternden Bevölkerung so einzigartig. Ganz einfach: Die Individualität sowohl auf Patienten, als auch auf Mitarbeiterseite. Gezwungen durch eine schier endlose Menge an bürokratischen Aufwand und dem Konkurrenzdruck finden sich immer mehr Menschen im Betreuungssektor in großen Dienstleistungsfirmen wieder, denn nur diese haben die Kapazitäten den gesetzlichen Auflagen im vollen Umfang gerecht zu werden. Die Folge dessen sind eine unpersönliche, nahezu gesichtslose Betreuung auf Seiten der Patienten und ein Arbeiten im Akkord auf Seiten der Mitarbeiter in den Unternehmen. Und genau an dieser Stelle haben die Seniorenhelfer ein innovatives Konzept erarbeitet, welches die Vorteile aus beiden Welten miteinander vereint. Einen Arbeitsvertrag welchen den Mitarbeitern volle Gestaltungsautonomie in ihren Beruf ermöglicht. Mitarbeiter sind hier keine Angestellten im klassischen Sinne, welche die Aufgaben der Firma abzuarbeiten hat, sondern sind vergleichbar mit selbstständigen Unternehmer, welche ihre eigenen Kunden individuell betreuen, ihren eigenen Terminplan arrangieren und genau in dem Umfang arbeiten, welchen sie für richtig halten. Zur Freude aller, denn Patienten genießen die Unterstützung durch einen „eigenen“ Betreuer, wodurch überhaupt erst einmal soziale Bindungen entstehen können, Mitarbeiter können sich ihre Zeit frei einteilen, ohne sich mit dem Monster der Bürokratie, des Marketings oder dem Ärger mit zahlungssäumigen Kunden beschäftigen zu müssen und die Firma freut sich am meisten, denn es hat sowohl zufriedene Mitarbeiter, als auch zufriedene Kunden.

Wie findet bzw. erreicht man die Seniorenhelfer Sachsen GmbH?

Erreichen kann man die Seniorenhelfer Sachsen über 3 Wege.

Telefon: 015259586656

per E-Mail: info@seniorenhelfer-sachsen.de und im

Internet: www.seniorenhelfer-sachsen.de

Was machen wir anders?

Dienstleistungen, die Sie sich einzeln aufwendig zusammensuchen müssen, die sie sonst teuer einkaufen, die Sie kompliziert erklärt bekommen und die Sie unter Umständen gar nicht erwerben können.

Bekommen Sie von uns einfach zusammen getragen, günstig beschafft, leicht erklärt und verständlich vermittelt.

Kontakt
Seniorenhelfer Sachsen GmbH
Maik Lehnert
Ernst-Thälmann-Straße 11
01809 Heidenau
0152 595 866 56
info@seniorenhelfer-sachsen.de
https://seniorenhelfer-sachsen.de



Die folgenden Informationen stammen von https://www.pr-gateway.de/s/369558